home

blog

film

musike

shirts

plakate

buttons

comics

verlag

links

shop

presse

 

Impressum/Kontakt

AGB's

Datenschutz

Widerrufsbelehrung

Kundeninformation

 

Das Konzept

Prinzipiell ist hirnfrost ein kommerzieller Verlag wie alle anderen. Das heißt natürlich auch, dass wir gerne mal wieder in die "Gewinnzone" wollen (derzeit wird hier rein "ehrenamtlich", bzw. mit Verlust gearbeitet).

Trotz aller Notwendigkeit, sich zu diesem Zweck in einem gewissen Maß an die "Regeln des freien Marktes" zu halten, versuchen wir aber, an der Quadratur des Kreises festzuhalten. Das heißt für uns:

- Kunst muss gut sein, nicht massentauglich (auch wenn beides manchmal zusammen passt)

- keine Kinder- und Sklavenarbeit (unsere Shirts werden "fair" produziert)

- keine Ausbeutung von Künstlern und Kunden

- keine Handel mit Künstler- oder Kundendaten

- kein Atomstrom

- "klimaneutrale" Produktion

- keine rassistischen, sexistischen, homophoben oder antisemitischen Inhalte

- Spaß haben, Spaß haben, Spaß haben !!!

Wir können nicht alles beeinflussen (sei es, weil wir z. B. Computer brauchen, die bekanntermaßen nicht besonders fair hergestellt werden, weil die "Endprodukte" für die Kunden nicht mehr bezahlbar wären oder weil wir schlichtweg keine Ahnung haben), aber wir bleiben realistisch und versuchen weiterhin das Unmögliche!!!

 

"Gedanken zum Kopierschutz"

Auf unseren Produkten ist bewusst kein Kopierschutz vorhanden! Das stellt aber keine Aufforderung dar, "extern gelagerte Sicherheitskopien" zu erstellen oder zu verbreiten. Vielmehr kostet unserer Meinung nach ein Kopierschutz nur zusätzliches Geld (wodurch unsere Produkte für Euch teurer werden würden), ohne dass wir dadurch illegales Kopieren wirklich verhindern könnten.

Wer gerne auch zukünftig Kunst jenseits des Mainstreams veröffentlicht sehen möchte, sollte den Stoff einfach nicht kopieren (und schon gar nicht ins Internet stellen)!

 

Für Künstler

Momentan orientieren wir uns ein wenig um und haben wenig bis keine Ahnung wie wir eigentlich weiter machen wollen.

Daher wäre es gerade ziemlich unfair neue Dinge aufzulegen. Es bleibt uns also nichts weiter übrig, als Euch zu bitten andere Verlage für Euren Stoff zu suchen ...

I

"Für die Geschichtsbücher"

Seit über 10 Jahren fröstelt es uns nun schon im Hirn ...

Angefangen haben wir als reiner Comicverlag mit dem Namen ak-comX. Zunächst erschienen bei uns die "Biester" (2001) als erster deutschsprachiger Comicband zum Thema Bisexualität. Der zunächst erhoffte finanzielle Erfolg blieb (wie im Nachhinein nicht anders zu erwarten) aus. Statt dessen setzte aber der (eher unerwartete) persönliche Erfolg in Form von jeder Menge positivem Feedback ein. Damit wuchs natürlich der Spaßfaktor und die Lust mehr Kunst jenseits des kommerziell verwertbaren Mainstreams zu produzieren. 2003 folgte dann auch folgerichtig der 2. Biester-Band "Sodom & Gomorrha".

Im Juli 2004 versuchten wir dann ein neues Comic-Kunst-Projekt namens "Trashure" zu etablieren, womit wir aber in jeder Hinsicht grandios gescheitert sind. Es folgten mehrere kleinere Projekte, die aber nie abgeschlossen werden konnten (vornehmlich weil uns der Spaß verloren gegangen ist oder das Geld und die Mittel fehlten).

Erst im Januar 2009 starteten wir dann unser nächstes großes Projekt, die satirische Internet-Gothic-Trash-Seifenoper "Engel mit nur einem Flügel". Zwischenzeitlich ist die erste Staffel (mit nur 2 Jahren Verspätung) abgedreht und ist seit dem 01.01.2012 gratis, umsonst und für lau im Internet unter www.emnef.de zu sehen.

Passenderweise haben wir im Sommer 2011 nicht nur unseren Namen geändert, sondern auch gleichzeitig angefangen unser Angebot auszubauen.

Zwischendruch haben wir auch Underground-Musik, Bilder, Merchandise-Artikel und mehr verlegt.

Ende Dezember 2019 werden wir unseren online-Shop schließen. Die ständig neuen Anforderungen für so einen Shop (sei es durch technische oder rechtliche Änderungen) werden uns einfach zuviel und halten uns nur von dem ab, was wir eigentlich wollen - nämlich kranken Krams machen und Spaß dabei haben.

Aber natürlich ist das nicht das Ende - schaut also gelegentlich 'mal bei uns rein - wir haben immer wieder neuen Stoff ...