Schreien hilft! Manchmal nicht …

Geht ein Trollerchen auf Reisen,
gehört’s bestimmt nicht zu den Leisen.
Will’s doch, dass man’s hören tut
und das Schreien macht ihm Mut.

Es nicht bemerken das fällt schwer,
schreit es doch stets viel zu sehr.
Auch Watte in die Ohren stopfen
lässt nicht auf Linderung Dich hoffen.

Dagegen reden, das lass sein!
Es geht nichts in seinen Kopf hinein.
Hat keine Ohren zum Verstehen
kann nur lügen, jammern, stöhnen.

Und nennst Du’s gar ein Trollerchen,
so fängt’s gleich an zu weinen
und kreischt noch mehr und läuft blau an
und schreit noch sehr viel lauter dann.

Drum nimm’s in ‘n Arm und hab es lieb
und schaukel es zum Wiegenlied.
Wie ein klein’ Kind ist’s eigentlich nett,
will nur nach Haus ins warme Bett.

  • Mai 2018 by Ed Radulescu

Schreien hilft! Manchmal nicht ... auf Facebook teilen
Schreien hilft! Manchmal nicht ... auf Twitter teilen
Schreien hilft! Manchmal nicht ... auf Google Plus teilen
Schreien hilft! Manchmal nicht ... auf Tumblr. teilen
Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.